TVM

TVM

Hauptmerkmal des Automatenkonzeptes ist die klare Benutzerführung und eine neuartige Formgebung. Der Automat ist klar in zwei Bereiche unterteilt. Einerseits die linke Seite mit dem 32“Touchscreen auf der die Ticketauswahl stattfindet und anderseits auf der rechten Seite, leicht zurückversetzt, der Bereich in dem die Bezahlung abgewickelt wird. Durch die Bildschirmgrösse können auf dem Display noch weitere Informationen, wie z.B. Zugabfahrtszeiten, angezeigt werden. Das Interface wurde so gestaltet, dass sich das Bedienfeld der Höhe des Benutzers anpasst. Zusätzlich verfügt der Automat über eine direkte Verbindung zu einem Callcenter, wo das Personal bei allfälligen Fragen Hilfestellung leisten kann. Beim Validator (Entwerter) wird durch verschiedene Beleuchtungsfarben der jeweilige Status des E-Ticket angezeigt. Die Automaten bestehen aus einem pulverbeschichteten Stahlblechgehäuse.

The main feature of the ticket machine is its userfriendlyness and the new design. The ticket machine is clearly structured into two segments. On the left hand side is the area with the 32’’ touch screen where customers can select the correct ticket and on the right hand side, slightly staggered, is the area where the payment is processed. Due to the large screen additional information such as train departure times can be displayed. The user screen and control has been designed as such that it adjusts to the height of the customer. Additionally the terminal is directly linked to a call center where educated personnel answers customers questions and requests. Different colours indicate the status of the e-ticket at the validator. The ticketing maschine is fabricated from powder-coated steel.

Teamarbeit mit Stephan Businger  | www.stephanbusinger.com
In Zusammenarbeit mit Xerox ACS | www.xerox.com

Februar – Mai 2013